Bildkontakte
Test 2020

Benutzerfreundlichkeit:
3/5
Features:
5/5
Aktivität:
4/5
Seriosität:
3/5
Preis:
5/5
Bildkontakte .at

2.000.000 Mitglieder österreichweit

Sicher und seriös

48% Frauen und 52% Männer

2.000.000 Mitglieder österreichweit

48% Frauen und 52% Männer

Sicher und seriös

Erläuternde Rezension von Bildkontakte – erfahrene und beliebte Singlebörse

Bei Bildkontakte handelt es sich um eine beliebte Singlebörse mit über 15 Jahren Erfahrung und 2.000.000 Mitgliedern österreichweit. Davon sind allerdings „nur“ 60.000 wöchentlich aktiv. Ein großes Plus ist, dass alle Funktionen zur Kontaktaufnahme kostenlos sind, einzige Voraussetzung ist das Hochladen von einem Profilbild. Was Bildkontakte sonst zu bieten hat, erläutern wir im Folgenden.

Wir machen darauf aufmerksam, dass auf der Seite Affiliate-Links vorhanden sind. Wir gewährleisten aber, dass die Rezension vollkommen ehrlich und real ist.

Bildkontakte .at

Vorteile

Eine der größten Dating-Sites in Österreich
1000+ tägliche Anmeldungen
Detaillierte Suchfunktion
Informative Profile
Viele Flirt- und Kennenlernfunktionen
Veranstaltung exklusiver Singleevents

Nachteile 

Inaktive Profile werden nicht gelöscht
Design ist etwas altmodisch, nicht unbedingt anfängerfreundlich

Bildkontakte Preis


1 MONAT

Pro Monat: 14,90 €
Gesamt: 14,90 €

 


3 MONATE

Pro Monat: 9,97 €
Gesamt: 29,91 €

 


6 MONATE

Pro Monat: 8,32 €
Gesamt: 49,92 €

 

Registrierung und Profilerstellung

Auf Bildkontakte kannst du dich entweder mit deinem Facebook-Account oder deiner E-Mail-Adresse anmelden. Wer sich über Facebook einloggt, erlaubt gleichzeitig, dass Bildkontakte Daten von Facebook übernehmen darf. Facebook-Freunde bekommen aber nichts von der Registrierung mit.

Wenn du dich mit deiner E-Mail anmeldest, musst du selbstverständlich deine E-Mail preisgeben sowie einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Anschließend wird dir einen Link per Mail zugesendet, den du öffnen musst, um mit der Profilerstellung fortfahren zu können.

Im nächsten Schritt der Profilerstellung kannst du weitere Angaben zu dir machen, unter anderem zu Alter, Aussehen und Beruf, und einzelne Suchkriterien festlegen.

Um Bildkontakte nutzen zu können, musst du ein Bild von dir hochladen, was wir prinzipiell sehr gut finden. So kann nämlich keiner anonym Profile durchstöbern. Dein Profil wird also erst für andere Mitglieder der Seite freigegeben, wenn du ein Profilbild hochgeladen hast und dies vom Supportteam überprüft worden ist. Bis dahin kannst du auch keine Bilder von anderen Mitgliedern einsehen.

Alle Anmeldungen werden vom Support überprüft, um falsche und unseriöse Profile herauszufiltern. Wahlweise kannst du dein Profil noch verifizieren lassen, entweder per Telefon oder Webcam oder durch Zuschicken einer Kopie deines Personalausweises an den Support. Die Anzahl an falschen Profilen ist dementsprechend sehr gering, tatsächlich sind wir im Test keinen falschen Profilen begegnet, dafür aber sehr viele inaktive Profile, die leider nicht gelöscht werden.

Bildkontakte zeichnet sich außerdem durch eine breite und vielfältige Nutzerbasis aus. Ob 16 oder 60, Handwerker oder Akademiker, hier findet jeder seinen Gleichgesinnten. Ein Großteil der Mitglieder sucht nach neuen Bekanntschaften und netten Dates.

Suchoptionen

Bildkontakte ist keine Partnerbörse im üblichen Sinne des Wortes und bietet somit auch kein wissenschaftliches Vermittlungsprinzip. Ein Matching-Funktion gibt es aber trotzdem. Nach dem Tinder-Prinzip kann man im Matching-Spiel zufällige Profilbilder anderer Mitglieder durchklicken und diese mit „Ja“, „Vielleicht“ oder „Nein“ bewerten. Es wird dabei keine Rücksicht auf eventuelle Suchkriterien genommen, sondern, das Spiel bietet eine Möglichkeit, über den Tellerrand zu blicken und sich überraschen zu lassen. Wenn zwischen zwei Teilnehmern Sympathie besteht, werden sie über das Match informiert und können dann Kontakt aufnehmen.

Im Suchbereich kann man dagegen Eigenschaften festlegen, die ein künftiger Partner haben sollte, und gezielt nach seinem Wunschpartner suchen. Mithilfe der erweiterten Suche kann man beispielsweise Wunschangaben zu Alter, Wohnort, Aussehen, dem Thema Kinder und Sternzeichen machen und die Profile somit gleich aussortieren, die nicht in Frage kommen.

Die erweiterte Suche fällt jedoch unter Premiumfunktionen und kann somit nicht von Basismitgliedern genutzt werden. Als Basismitglied kann man Profile lediglich nach Alter und Wohnort filtern.

Alternativ kannst du an einem der vielen Singleevents teilnehmen, die von Bildkontakte veranstaltet werden und überall in Österreich stattfinden. Es gibt etwas für jeden Geschmack dabei: Bowlingabende, Wanderungen, Kochkurse, Restaurantbesuche, Singlepartys etc.. Eine Übersicht über bevorstehende Evens findest du unter „Highlights“ im Menü. Die Anmeldung erfolgt direkt über Bildkontakte.

Kontaktoptionen

Zur Kontaktaufnahme können sowohl Basis- als auch Premiummitglieder kostenlos Nachrichten versenden, was selbstverständlich ein großes Plus ist. So kann man gleich mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten, ohne erst Gebühren bezahlen zu müssen.

Ebenfalls kann man im Chat schnell und unkompliziert neue Kontakte knüpfen, ohne den Geldbeutel aus der Tasche holen zu müssen. Im Hauptchat kann man mit mehr Mitgliedern gleichzeitig chatten, möglich ist aber auch, einen Nutzer zum Privatchat einzuladen. Auf der Startseite rechts werden dir die Mitglieder angezeigt, die gerade online sind.

Wenn man jemanden per Nachricht oder im Chat kennengelernt hat, den man gern noch näher kennenlernen würde, kann man sich vor der Webcam verabreden. Diese Funktion ist auch sehr nützlich, wenn ihr zum Beispiel weit auseinander wohnt. Ob ein Mitglied eine Webcam hat und am Camchat interessiert ist, erkennst du an dessen Profil.

Wichtig zu betonen ist, dass es hierbei nicht um sexuelle Camchats geht, sondern um ganz normale Unterhaltungen, die zwei Menschen näherbringen sollen. Webcamsex gibt es auf Bildkontakte nicht.

Alternativ kannst du die Fotos anderer Mitglieder nach einem Punktesystem von 1 bis 10 bewerten. Nur Premiummitglieder können sehen, welche Bewertungen sie von wem erhalten haben beziehungsweise wer ihr Profil besucht haben.

Benutzerfreundlichkeit

Bildkontakte bietet eine Vielzahl an Funktionen und Optionen, welche dir bei der Partnersuche weiterhelfen können, auf den ersten Blick jedoch verwirrend wirken können, nicht zuletzt wegen des etwas altmodischen Designs.

Das Layout von Bildkontakte hat zwar einen eigenen Scharm, ist aber wenig schlicht und übersichtlich. Es dauert deshalb auch ein wenig länger als bei anderen Singlebörsen, sich auf der Seite zurechtzufinden. Langweilig wird es aber nicht.

Einen extra Stern bekommt Bildkontakte für ihren Kundenservice. Direkt nach der Anmeldung erhielten wir eine Nachricht mit allen wichtigen Kontaktinformationen des Supportteams, was insbesondere für Anfänger eine große Hilfe sein kann. Vor allem, weil man dann nicht lange nach dem richtigen Kontaktformular beziehungsweise einer Telefonnummer suchen muss.

Zusammenfassung

Bildkontakte gehört trotz des etwas altmodischen Designs zu unseren Favoritenseiten, und zwar aus mehr Gründen. Erstens ist die Kontaktaufnahme kostenlos. Für alle. Du musst somit keine finanziell und zeitlich bindende Premiummitgliedschaft abschließen, um hier auf Partnersuche zu gehen, sondern lediglich ein Bild von dir hochladen.

Zweitens werden alle Profilinhalte manuell überprüft und da ein Profilbild Pflicht ist, ist die Anzahl von Fake-Profilen sehr gering. Nicht ohne Grund hat Bildkontakte das Safer-Dating-Siegel „Sehr gut“ erhalten.

Schließlich bietet Bildkontakte eine große und vielfältige Nutzerbasis. Hier sind wirklich alle Alters- und Berufsgruppen vertreten – und das erhöht schließlich deine Chancen, einen passenden Partner zu finden.