Übersicht über die besten Singlebörsen

Übersicht über die besten Singlebörsen

Immer mehr Paare lernen sich heutzutage online kennen. Das Angebot an Singlebörsen ist größer denn je und es ist nicht unbedingt leicht, sich einen Überblick zu verschaffen und die richtige Singlebörse zu finden.

Deshalb haben wir eine Liste über die derzeit besten Singlebörsen in Österreich erstellt, welche dir hoffentlich dabei helfen kann, die Singlebörse zu finden, die am besten zu dir und deinen Bedürfnissen passt.

Nach der kurzen Übersicht folgt eine detaillierte Beschreibung jeder Seite. Wenn du mehr über die verschiedenen Singlebörsen erfahren und zu den ausführlichen Beschreibungen weitergeleitet werden möchtest, dann klicke hier.

Beachte, dass Affiliate-Links auf der Seite vorhanden sind. Dies bedeutet, dass wir Kommission erhalten, falls du ein Profil bei einer der untenstehenden Singlebörsen erstellst.

525.000+ Mitglieder österreichweit
Wissenschaftliches Vermittlungsprinzip
Ausgewogene Geschlechterverteilung
Kostenlose Anmeldung

Hohe Akademikerquote
Zugeschnittene Partnervorschläge
Manuelle Prüfung aller Profile
250.000+ Mitglieder

750.000+ Mitglieder
Über 20 Jahre Erfahrung
Redaktionelle Kontrolle
Ausgefeiltes Vermittlungsprinzip

560.000+ geprüfte Mitglieder
Detaillierte Suchfunktion
Veranstaltung exklusiver Singleevents
Kostenlose Anmeldung

Handgeprüfte Profile
Geschützte und entspannte Partnersuche
Zugeschnittene Partnervorschläge
Für Studenten und Alleinerziehende kostenlos

2.000.000+ Mitglieder
Kostenlose Kontaktaufnahme
Profilbild ist Pflicht
20 Jahre Erfahrung

990.000 Nutzer aus Österreich
Für Singles, Vergebene und Paare
Kostenlose Nutzung für Frauen
Sicher, seriös und diskret

200.000 Mitglieder
Bunt gemischtes Publikum
Wissenschaftliches Vermittlungsprinzip
Seriöse und sichere Partnersuche

Dating für Verheiratete und Vergebene
Sichere und vertrauliche Umgebung
100% anonym
Kostenlose Anmeldung

Seriöse und sichere Partnersuche
Redaktionelle Überprüfung der Profile
Ausgefeiltes Vermittlungsprinzip
Kostenlose Anmeldung

750.000 Nutzer
Einfaches Vermittlungsprinzip
Viele Funktionen zum Kennenlernen
Kostenlose Anmeldung

Parship – zugeschnittene Partnervorschläge anhand der eigenen Persönlichkeit

Parship ist seit 2002 eine der beliebtesten Singlebörsen Österreichs, was wohl in erster Linie auf das erfolgreiche Vermittlungsprinzip, das Parship-Prinzip, zurückzuführen ist.

Anhand eines wissenschaftlich basierten Tests, den alle Mitglieder ausfüllen müssen, sucht Parship dir Profile aus, die gut zu dir passen. Dieser Test basiert auf dem Fünf-Faktoren-Modell der Persönlichkeitspsychologie sowie auf 40 Jahren Forschung und umfasst rund 80 Multiple-Choice-Fragen.

Deine Testantworten bilden die Grundlage der Partnersuche und es empfiehlt sich daher, ausreichend Zeit für die Anmeldung einzuplanen und die Fragen in aller Ruhe und vor allem ehrlich zu beantworten. Nach Angaben der Betreiber finden auf diese Weise 38% der Premium-Mitglieder einen Partner.

Nur zahlende Mitglieder können Nachrichten versenden und eine Premium-Mitgliedschaft ist deshalb erforderlich, um bei Parship einen Partner zu finden. Als Basis-Mitglied kannst du jedoch Nachrichten öffnen und einmalig beantworten beziehungsweise die Seite testen, bevor du eventuell eine Premium-Mitgliedschaft schließt. Ist Parship doch nichts für dich, kannst du dein Profil einfach wieder löschen.

Parship richtet sich an anspruchsvolle Singles, die auf der Suche nach einem Lebenspartner sind, und zeichnet sich neben dem Vermittlungsprinzip vor allem durch eine ausgewogene Geschlechterverteilung und eine hohe Qualität der Profile aus. Unseriöse und falsche Profile werden schon bei der Anmeldung aussortiert, damit du dich auf das Wichtige konzentrieren kannst.

ElitePartner – Partnersuche für Singles mit Niveau

ElitePartner gehört zusammen mit Parship und LemonSwan zur ProSiebenSat1 und ist mit über 250.000 Mitgliedern eine sehr beliebte Singlebörse. Im Unterschied zu ihren Schwesterseiten richtet ElitePartner sich an hochgebildete Singles, die nach einem Partner auf Augenhöhe suchen. Dementsprechend haben 70% der Mitglieder einen Hochschulabschluss oder studieren noch.

Der formale Bildungsabschluss stellt jedoch keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft dar, sondern, jede Anmeldung wird anhand feiner Kriterien wie unpassenden Vokabulars und widersprüchlichen Angaben geprüft, um ein gewisses Niveau unter den Mitgliedern zu gewährleisten.

Elitepartner Screendump - Die beste Partnerbörsen

Zudem durchlaufen alle Mitglieder nach der E-Mail-Registrierung einen wissenschaftlich basierten Persönlichkeitstest, anhand dessen eine sogenannte Partnerschaftspersönlichkeit ermittelt wird. Diese bildet die Grundlage der anschließenden Partnervermittlung und es ist deshalb wesentlich, sich Zeit dafür einzuplanen und die Fragen ehrlich zu beantworten.

Das Vermittlungsprinzip nennt sich das ElitePartner-Prinzip und ist scheinbar sehr effizient, denn unter den Premium-Mitgliedern finden nach Angeben der Seitenbetreiber 42% den Partner fürs Leben.

Nur Premium-Mitglieder können Nachrichten verschicken und es erfordert daher eine Premium-Mitgliedschaft, sich zum Date zu verabreden. Dafür ist die Anmeldung einschließlich des Persönlichkeitstests kostenlos, damit du zunächst ein Profil erstellen und deine Partnervorschläge durchstöbern kannst.

Dating.at – seriös, sicher und beliebt

Dating.at richtet sich an Singles in allen Altersgruppen und zählt aktuell über 750.000 Mitglieder österreichweit. Jede Neuanmeldung wird von der Redaktion geprüft, um unseriöse und falsche Profile herauszufiltern, damit du dich auf das Kennenlernen gleichgesinnter Singles konzentrieren kannst.

Dating.at zeichnet sich unter anderem durch ein ausgefeiltes Vermittlungsprinzip aus. Im sogenannten Fragenflirt kannst du eine Vielzahl von Fragen zu verschiedenen Lebensbereichen beantworten und zu jeder Frage genau angeben, welche Antworten eines künftigen Partners du noch akzeptabel fändest beziehungsweise, wie wichtig dir die Frage ist. Da die Fragen verschiedenen Themenfeldern zugeordnet sind, kannst du zunächst auch nur die Fragen beantworten, die dir wichtig sind.

Wenn du mindestens 10 beantwortet hat, kannst du im Profil aller Nutzer, die am Fragenflirt teilgenommen haben, sehen, wie gut ihr zusammenpasst. Je höher der „Matching-Faktor“, desto höher ist die Übereinstimmung.

Alternativ kannst du im Fotoflirt die Fotos anderer Mitglieder swipen und bewerten und so unkompliziert mit attraktiven Singles in Kontakt treten.

Damit du die verschiedenen Funktionen auf Dating.at erstmal testen und kennenlernen kannst, sind die Anmeldung und die Profilerstellung inklusive des Fragen- und Fotoflirts kostenlos. Wenn du aber Nachrichten verschicken und weitere Vorteile genießen möchtest, musst du eine Premium-Mitgliedschaft schließen.

LoveScout24 – vielseitige und sehr beliebte Singlebörse

LoveScout24 ist seit 2004 der Name der verbesserten FriendScout24-Nachfolger. Mit über 560.000 Mitgliedern und 1.000 täglichen Anmeldungen gehört er zu den beliebtesten Singlebörsen Österreichs, und das aus gutem Grund.

Von anderen Singlebörsen unterscheidet LoveScout24 sich unter anderem durch ein modernes Design, eine detaillierte Suchfunktion und eine Vielzahl an Kontaktoptionen. 

Wer keine passenden Partner mithilfe der Suchfunktion findet, kann sein Glück beispielsweise auch im Dateroulette versuchen und Profile nach dem Tinder-Prinzip swipen – oder sich zum partner.de weiterleiten lassen, einen Persönlichkeitstest ausfüllen und Partnervorschläge zu seiner Persönlichkeit erhalten.

Lovescout24 - Screendump

Leider können nur Premium-Mitglieder Nachrichten versenden, es sei denn, ein Premium-Mitglied schreibt dich an und hat die Zusatzfunktion Connect gekauft, die dir erlaubt, auf seine Nachricht zu antworten. Dafür ist die Anmeldung kostenlos und die monatlichen Premiumkosten angemessen. Sei LoveScout24 doch nicht für dich, kannst du dein Profil jederzeit wieder löschen.

Neben der Singlebörse bietet LoveScout24 verschiedene exklusive Singleevents in ganz Österreich an, wo Mitglieder sich in lockerer Atmosphäre (näher) kennenlernen und Freunde mitbringen können.

LemonSwan – was Frauen wollen

LemonSwan vermarktet sich als eine Singlebörse, die weiß, was Frauen wollen. Alle Profile werden von sogenannten Türsteherinnen auf drei Kriterien überprüft; ernsthafte Absichten, ausführliche Profilangaben und niveauvolle Fotos, um eventuell unseriöse Mitglieder und Spaßanmeldungen zu vermeiden.

Wer auf der Suche nach oberflächlichen Flirts und flüchtigen Abenteuern ist, wird bei LemonSwan also (wahrscheinlich) nicht fündig werden. LemonSwan richtet sich an anspruchsvolle Singles, die nach einem langfristigen Partner suchen.

Lemonswan Screendump

Die Mitgliederzahl beträgt aktuell rund 400.000 österreichweit und steigt stetig, was unter anderem der kostenfreien Premium-Mitgliedschaft für Studenten, Azubis und Alleinerziehenden zu verdanken ist. Zudem ist die Akademikerquote überdurchschnittlich hoch: 72% der Mitglieder haben einen Hochschulabschluss oder studieren noch.

LemonSwan wurde 2017 von den Machern von Parship und ElitePartner gegründet und verfügt demzufolge über das gleiche Vermittlungsprinzip: Anhand eines wissenschaftlich basierten Tests werden Partner aus der Singlebörse vorgeschlagen, die laut Test besonders gut zu dir passen, damit du dich voll und ganz auf das Kennenlernen konzentrieren kannst. Einfacher geht es fast nicht.

Bildkontakte – erfahrene und beliebte Singlebörse

Bildkontakte wurde 2000 gegründet und zählt heute rund 2.000.000 Mitglieder österreichweit. Davon sind jedoch „nur“ 60.000 wöchentlich aktiv.

Ein großes Plus ist, dass alle Funktionen zur Kontaktaufnahme kostenlos sind. So kannst du im Chat unkompliziert mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten oder gleich eine persönliche Nachricht schicken, ohne erstmal Gebühren bezahlen zu müssen.

Wenn du jemanden kennengelernt hast und er oder sie beispielsweise weit entfernt von dir wohnt, könnt ihr euch eventuell auch vor der Webcam verabreden und einander so näher kennenlernen.

Dafür ist das Hochladen von einem Profilbild Pflicht. Dein Profil wird also erst für andere Nutzer freigegeben, wenn du ein Profilbild hochgeladen hast und dies vom Supportteam überprüft und akzeptiert worden ist. So treten keine Profile ohne Bild auf und unseriöse Mitglieder werden gleich aussortiert. Win win!

Ein Foto ist ebenfalls erforderlich, um die Matchingfunktion zu nutzen. Ähnlich wie bei Tinder kannst du mit dieser Funktion Profile swipen und sie mit JA, NEIN oder VIELLEICHT bewerten. Wenn gegenseitig Sympathie besteht, habt ihr ein Match und werdet einander vorgeschlagen.

Des Weiteren legt Bildkontakte großen Wert auf Sicherheit und Datenschutz, was mehrere Testergebnisse ebenfalls bestätigen können. Beispielsweise ist sie die einzige Singlebörse mit dem Safer-Dating-Siegel „Sehr gut“, die zugleich weitgehend kostenlos ist.

C-Date – Flirten und Daten ohne Verpflichtungen

C-Date ist mit über 990.000 Mitgliedern eine der beliebtesten Singlebörsen Österreichs. Weltweit zählt sie 36.000.000 Nutzer.

C-Date richtet sich an Singles, Vergebene und Paare, die nach einem One-Night-Stand, unverbindlichem Sex oder einer Affäre suchen und ist vor allem Frauen aufgrund der kostenlosen Premium-Mitgliedschaft und dem gehobenen Niveau uneingeschränkt zu empfehlen. Männer können sich umgekehrt auf eine große Anzahl sexuell aufgeschlossener Frauen freuen.

C-date - Screendump - Die besten Dating-Seiten

Empfehlenswert ist jedoch, nicht gleich zu Beginn mit den eigenen Interessen ins Haus zu fallen; eine nette Nachricht kommt bei den meisten C-Daterinnen besser an. Da ein Großteil der Fotos verschwommen angezeigt wird, kann man zur ersten Kontaktaufnahme beispielsweise auch um eine Bildfreigabe bitten.

Bei der Anmeldung kreuzt man zunächst die Erlebnisse an, die man sucht: Singles treffen, eine Beziehung, Flirten, Sex-Spiele, Zuschauen oder Chatten. Dann wählt man, ob man an Männer- oder Frauenbekanntschaften interessiert ist und beschreibt sich in verschiedenen Kategorien.

Während der Registrierung werden keine persönlichen Daten wie Name oder Telefonnummer abgefragt, sondern, man kann zunächst auch anonym bleiben und sich auf der Seite umsehen, bevor man eventuell eine kostenpflichtige Mitgliedschaft schließt. Ebenso stellt das Hochladen von einem Profilbild keine Pflicht dar.

Alle Profile werden vom Support manuell überprüft und Nutzer, die sich belästigt fühlen, können ihre Verehrer jederzeit melden und eine Sperrung beantragen. Somit bietet C-Date ein sicheres Umfeld für sowohl Frauen als auch Männer, die erotische Fantasien ausleben möchten.

Wie bei allen derartigen Seiten besteht aber ein Risiko für Fake-Profile, über das man sich im Klaren sein sollte, bevor man seine Mitgliedschaft eventuell zu Premium upgradet.

eDarling – beliebte Singlebörse für alle Alters- und Berufsgruppen

Bei eDarling handelt es sich um eine seriöse, benutzerfreundliche und sehr beliebte Singlebörse, die 2008 in Berlin gegründet wurde und heute in ganz Europa angeboten wird. In Österreich zählt sie aktuell 200.000 Mitglieder, in Europa 13.000.000.

Wie bei Parship durchlaufen alle neuen Mitglieder einen wissenschaftlich basierten Test, anhand dessen ein individuelles Persönlichkeitsprofil ermittelt wird. Dieses Profil bildet die Grundlage der anschließenden Partnervermittlung. Das mühsame Durchklicken unzähliger Profile bleibt dir somit erspart, damit du dich stattdessen auf die Kontaktaufnahme konzentrieren kannst.

Edarling screendump

eDarling richtet sich an Singles aller Alters- und Berufsgruppen, die auf der Suche nach einem Lebenspartner sind, und gibt sich so weniger elitär als andere Partnervermittlungen. Diese offene Mitgliederzusammensetzung gehört unserer Ansicht nach zu den Vorteilen von eDarling.

Zudem werden alle Profile auf Echtheit und ernste Absichten überprüft und persönliche Daten höchst vertraulich behandelt.

Victoria Milan – Seitensprungagentur für niveauvolle Affären

Victoria Milan ist keine Singlebörse im üblichen Sinne des Wortes, sondern richtet sich an Verheiratete und Vergebene, die sich in ihrer Beziehung langweilen oder unglücklich sind. Wir, die hinter Datingxperten.at stehen, möchten keineswegs zum Fremdgehen auffordern, können aber auch nicht ignorieren, dass es einen Markt für außereheliche Affären gibt.

Wir möchten jedoch dazu auffordern, dass man sich gründlich überlegt, ob man seinen Partner wirklich betrügen und verletzen möchte, bevor man ein Profil bei Victoria Milan mit der Absicht erstellt, eine Affäre zu finden.

Victoria Milan - Screendump - Die besten Dating-Seiten

Für Menschen, die in einer offenen Beziehung leben, ist Victoria Milan jedoch eine ideale Möglichkeit, Gleichgesinnte kennenzulernen. Neben dem klassischen Nachrichtenversand kann man auch Geschenke versenden und anderen Mitgliedern zuzwinkern.

Als Mitglied ist man 100% anonym und entscheidet selbst, welche und wie viele Informationen man von sich preisgibt. Zur Erstellung eines Profils reichen ein fiktiver Benutzername und eine anonyme E-Mail-Adresse.

Wenn du dein Profil aktiviert hast, kannst du sowohl oberflächlich (nach Wohnort, Alter, Größe) als auch gezielt (nach Ernährung, Persönlichkeit, sexuellen Vorlieben etc.) nach Partnern suchen. Victoria Milan hat leider noch nicht so viele Nutzer im deutschsprachigen Raum – etwa 80.000 – und 70% davon sind Männer. Wie bei vielen ähnlichen Seiten ist es nicht möglich, Frauen kostenfrei anzuschreiben und durch die geringe Anzahl weiblicher Mitglieder gibt es nur wenige Männer, die für die Seite bezahlen. Wer aber dazu bereit ist, in die Seite zu investieren, hat gute Chancen auf neue Kontakte!

Wie bei vielen anderen Singlebörsen besteht auch bei Victoria Milan ein Risiko, von Fake-Profilen angeschrieben zu werden. Unser Rat lautet daher: Sei kritisch und lasse dich nicht für dumm verkaufen. Keine modellähnlichen Frauen schreiben einen fremden Mann im Internet an, von dem keine Fotos und nur wenige Informationen vorhanden sind.

Date50 – Dating für Singles im besten Alter

Date50 ist eine kleine, aber sehr nette Singlebörse für Partnersuchende um die 50. In Deutschland hat sie etwa 380.000 Mitglieder, in Österreich 40.000. Dank der strengen Profilüberprüfung sind dafür kaum falsche Profile auf dem Portal zu finden, sondern, auf Date50 treffen sich wirkliche Menschen, die sich ernsthaft einen Partner wünschen.

Dazu bietet Date50 ein ausgefeiltes Vermittlungsprinzip: Anhand verschiedener gemeinsam beantworteter Fragen wird im sogenannten Fragenflirt ausgewertet, wie gut man mit einem anderen Mitglied zusammenpasst – und je mehr Fragen, man beantwortet, je genauer wird das Übereinstimmungsergebnis. So erkennen Sie gleich auf den ersten Blick, ob es passen könnte oder eben nicht.

Date50 screendump

Für alle, denen häufiger mal die Worte fehlen, gibt es noch den Fotoflirt. Hier bekommt man ein Foto eines potentiellen Partners zu Gesicht und muss sich dann innerhalb weniger Sekunden für JA oder NEIN entscheiden. Gefallen sich zwei Teilnehmer, werden sie einander vorgeschlagen.

Alternativ können Sie mithilfe der Suchfunktion einzelne Kriterien festlegen, die Ihr künftiger Partner erfüllen sollte, und so gezielt nach Ihrem Wunschpartner suchen.

Wer noch keine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen hat, kann allerdings nur mit Premium-Mitgliedern kommunizieren und muss beim Nachrichtenversand ein wenig Wartezeit einplanen, denn die erste Nachricht wird erst nach einer Stunde abgeschickt und jede weitere erste Nachricht erst nach zwei, drei (etc.) Stunden. Empfehlenswert ist also, eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen.

Wenn Date50 doch nichts für Sie ist, können Sie Ihr Profil jederzeit löschen und gehen somit keine Risiken ein.

Bussi.at – Flirtportal für Singles im deutschsprachigen Raum

Bei Bussi.at handelt es sich um eine beliebte Singlebörse mit 750.000 Nutzern, die auch in Deutschland angeboten wird. Ein Großteil der Nutzer ist zwischen 25 und 35 Jahren alt und laut Profil auf der Suche nach einer Partnerschaft. Dass man hier auch einen lockeren Flirt finden kann, ist jedoch nicht auszuschließen.

Im sogenannten Fotoflirt kann man ähnlich wie bei Tinder die Profilbilder anderer Nutzer swipen und bewerten und bei gegenseitiger Sympathie Kontakt aufnehmen. Leider können nur Premium-Mitglieder unbegrenzt Nachrichten versenden – als Basis-Mitglied musst du entweder deine Mitgliedschaft zu Premium upgraden oder darauf hoffen, dass er oder sie Premium-Mitglied ist, um eine Nachricht schicken zu können.

Bussi - Screendump - Die besten Dating-seiten

Im Fragenflirt kannst du dagegen Fragen in verschiedenen Themenfeldern beantworten und zu jeder Frage genau angeben, welche Antworten eines künftigen Partners du noch akzeptabel fändest. Anschließend kannst du im Profil aller Nutzer, die am Fragenflirt teilgenommen haben, sehen, wie gut ihr zusammenpasst: Je höher der „Matching-Faktor“, desto höher ist die Übereinstimmung.

Alle Profile werden vom Supportteam manuell überprüft und da zudem keine Nachrichten wahllos verschickt werden können, ist die Anzahl an Fake-Profilen eher gering.

FAQ – Singlebörsen

Was ist der Unterschied zwischen Singlebörsen und Partnerbörsen?

Der entscheidende Unterschied zwischen Singlebörsen und Partnerbörsen liegt in der Vermittlung von passenden Partnern.

Partnerbörsen arbeiten mit wissenschaftlichen Tests als Grundlage der Partnersuche und suchen dir anhand deiner eigenen Persönlichkeit passende Partner aus. Diese Vorauswahlfunktion gibt es bei Singlebörsen nicht. Stattdessen kannst du die Datenbanken dank praktischer Such- und Filterfunktionen nach Alter, Wohnort und weiteren Kriterien durchkämmen beziehungsweise Profile nach Lust und Laune durchstöbern.

Bei Singlebörsen steht außerdem nicht wie bei Partnerbörsen die Partnersuche im Vordergrund, sondern das Flirten. Deshalb zeichnen Singlebörsen sich oft durch eine Vielzahl an Flirt- und Kennenlernfunktionen aus.

Wie funktionieren Singlebörsen?

Auf Singlebörsen kann man unkompliziert mit tausenden anderen Singles in Kontakt treten und selbständig auf die Suche nach einem Partner gehen. Welche und wie viele Funktionen dir zur Verfügung stehen, variiert von Singlebörse zu Singlebörse. Zu den gewöhnlichsten Funktionen gehören aber die Such- und Nachrichtenfunktion sowie die Erstellung eines individuellen Profils mit Text und Bildern.

Die Anmeldung erfolgt über E-Mail und ist in der Regel kostenlos, um unbegrenzt Nachrichten zu versenden ist eine Premiummitgliedschaft jedoch oft erforderlich.

Was kosten Singlebörsen?

Singlebörsen gibt es in allen Preisklassen. Eine eindeutige Antwort auf die Frage, was Singlebörsen kosten, gibt es daher nicht. Wenn das gesagt ist, bieten die meisten Singlebörsen verschiedene Vertragslaufzeiten an, die sich in der Regel auf 1, 3, 6 und 12 Monate belaufen. Je länger die Vertragslaufzeit, umso geringer die monatlichen Kosten.

Da es oft nicht möglich ist, eine Premiummitgliedschaft kostenfrei zu kündigen, ist es eine gute Idee, sich vorher über eventuelle Preisunterschiede zu informieren und sich zwei-drei Seiten zum Testen auszusuchen. Die Profilerstellung ist bei den allermeisten Singlebörsen kostenlos.

Welche Singlebörsen sollte ich wählen?

Du solltest natürlich die Singlebörsen wählen, die am besten zu dir, deinen Wünschen und deinem Geldbeutel passt. Überlege dir daher am besten, nach welchem Typ Partner du suchst und wie viel Geld du für die Partnersuche im Internet ausgeben möchtest, bevor du ein Profil bei einer zufälligen Seite erstellst. Suchst du nach einem lockeren Flirt, unverbindlichem Sex oder einem Partner? Welche Eigenschaften soll er/sie haben?

Werde dir dessen erstmal klar und suche dir dann zwei-drei Seiten zum Testen aus, bevor du eventuell eine Mitgliedschaft bei deiner Favoritenseite schließt.

Welche Singlebörse ist die Beste?

Welche Singlebörse die Beste ist, hängt zunächst von dir und deinen spezifischen Wünschen ab. Danach gibt es namentlich drei Umstände, auf die du aufmerksam sein solltest: Mitgliederanzahl, Nutzung und Kosten.

Eine hohe Mitgliederanzahl ist immer positiv, noch wichtiger ist aber, dass die Mitglieder aktiv sind. Eine Singlebörse kann nämlich leicht eine beeindruckend hohe Mitgliederanzahl haben, wenn aber nur ein Achtel davon aktiv ist, spielt das keine Rolle. Ebenso macht die Partnersuche kein Spaß, wenn die Seite unübersichtlich ist oder die monatlichen Kosten zu hoch sind.

Welche Singlebörsen sind seriös?

All die Singlebörsen, die wir in unsere Übersicht aufgenommen haben, sind seriöse und sichere Seiten. Du musst uns aber nicht vertrauen – die Anzahl von aktiven Nutzern stellt oft ein Indiz für die Seriosität und Qualität der jeweiligen Singlebörse dar.

Seriöse Singlebörsen schmücken sich außerdem oft mit verschiedenen Sicherheitszertifikaten, Auszeichnungen und Kundenbewertungen.

Wie werde ich beim Online-Dating erfolgreich?

Es ist vor allen Dingen wichtig, dass du dafür offen bist, neue Menschen kennenzulernen, und Initiative ergreifst.

Antworte auf Kontaktanfragen und Nachrichten, schreibe interessante Personen direkt an und investiere Zeit in die Gestaltung deines Profils. Denn wenn dein Profil langweilig, unpersönlich oder halb leer ist, werden Profilbesucher vermutlich zur großen Auswahl zurückkehren. Keiner schreibt eine unbekannte Person im Internet an, die sich offensichtlich keine Mühe gibt.

Detaillierte und vor allem individuelle Profilangaben zeugen dagegen von ernsten Absichten und bleiben Profilbesuchern im Gedächtnis.